Über mich

Pferde begleiten mich fast seitdem ich laufen kann. Früher vor allem als im Garten gallopierend und über Eimerspringend. Mich fasziniert ihre Fähigkeit auf das innigste verbunden, in größter Klarheit Grenzen zu kommunizieren und niemals nachtragend zu sein. Jede Minute mit ihnen ist ein Neuanfang und vor allem eines: voller bedingungsloser Liebe. Auf meinem Weg haben ihre Impulse mich immer wieder so viel gelehrt und ich bin neugierig, was sie mir noch alles zu zeigen haben. Voller Demut und Dankbarkeit, für alles was mir diese Arbeit ermöglicht hat und wird. Das möchte ich gern teilen!

Beruflich beschäftige ich mich mit einem Schwerpunkt auf und Interesse für Themen von sozialer Gerechtigkeit (Social Justice), Inklusion und der Gestaltung speziesübergreifende Beziehungen. Dies habe ich bislang als Pflegehelferin, Reitlehrerin, Autorin, Erlebnispädagogin, Klettertrainerin, Dozentin, Sozialarbeiterin und Projekktkoordinatorin getan.

2006-2012Studium BA Sport- und Politikwissenschaft
seit 2009Tätigkeit als Erlebnispädagogin
2016„Vielfalt erleben – Erlebnispädagogik und Schule“ veröffentlicht bei Vandenhoeck und Ruprecht
2015Fortbildung Anti- Bias
seit 2009Projektkoordination bwgt e.V., Mitgründerin von kiezsport Berlin e.V., Organsiationsentwicklung „Inklusion in Sportvereinen“
2018-2022Studium MA Politikwissenschaft, Abschlussarbeit „Gerechte Arbeitsbedingungen im pferdegestützen Coaching“
2020Coaching mit Pferden
2020Fortbildung „Kinderyogalehrerin“, Dozentin „Yoga und Vielfalt“
2020Trainerassistentin „Reiten“